Individuelle Wege und soziale Verantwortung

 

Die Gesamtschule Pulheim versteht sich als eine Schule, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten offen für alle Schülerinnen und Schüler ist. Wir haben das Ziel, jede Schülerin und jeden Schüler bestmöglich zu bilden, zu fördern und zu fordern, so dass selbstbestimmtes Lernen und eigenverantwortliches Arbeiten in einem sozialen Miteinander eine Selbstverständlichkeit ist.

Kinder mit unterschiedlichen Begabungen, Fähigkeiten, Möglichkeiten und Beeinträchtigungen werden gemeinsam unterrichtet, wobei fachliches und soziales Lernen eng miteinander verknüpft werden.

Differenzierungsmaßnahmen gewährleisten, dass jede Schülerin, jeder Schüler einen individualisierten Bildungsweg einschlagen kann. In unserer Arbeit mit den Kindern streben wir größtmögliche Chancengleichheit an.

An unserer Schule können alle Abschlüsse der weiterführenden Schulen der Sekundarstufe I und II erworben werden. Das sind:

- die verschiedenen Hauptschulabschlüsse der Klassen 9 und 10,

- die Fachoberschulreife (auch mit Qualifikation),

- die Fachhochschulreife (schulischer Teil nach Klasse 11 und 12) und

- die allgemeine Hochschulreife (Abitur).