25.08.2017

Margret Rasfeld, Mitbegründerin des Netzwerks Schule im Aufbruch, zu dem auch unsere Schule gehört, besuchte die GEP während einer Fortbildung in den Sommerferien und erläuterte dem Kollegium ihre Vision von Schule und nachhaltiger Bildung.

 

Der mitreißende Vortrag der charismatischen Pädagogin gab den Lehrerinnen und Lehrern viele neue Impulse. Am Beispiel der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ), deren Gründerin und ehemalige Schulleiterin sie ist, konnte sie zudem konkret aufzeigen, was Haltung, Handlungsmut und jede Menge Herzblut alles bewegen können.

 

Zitat Margret Rasfeld: "Wenn ihr nie Tränen in den Augen habt, dann fehlt noch was. Das ist Herzensbildung."

 

Fazit der Veranstaltung: Die Gesamtschule Pulheim ist auf einem sehr guten Weg und es gibt noch viele gute Ideen, die wir nach und nach umsetzen können.

 

 

17-rasfeld-03
17-rasfeld-06
17-rasfeld-09
17-rasfeld-12
17-rasfeld-15
17-rasfeld-18
17-rasfeld-21
17-rasfeld-24
17-rasfeld-27
17-rasfeld-30
17-rasfeld-33
17-rasfeld-36
17-rasfeld-39
17-rasfeld-42
17-rasfeld-45
17-rasfeld-48
17-rasfeld-51
Previous Next Play Pause
17-rasfeld-03 17-rasfeld-06 17-rasfeld-09 17-rasfeld-12 17-rasfeld-15 17-rasfeld-18 17-rasfeld-21 17-rasfeld-24 17-rasfeld-27 17-rasfeld-30 17-rasfeld-33 17-rasfeld-36 17-rasfeld-39 17-rasfeld-42 17-rasfeld-45 17-rasfeld-48 17-rasfeld-51